Mittwoch, 25. November 2015

In der Weihnachtsbäckerei ........  

                           gibt es manche Leckerei.
                              Zwischen Mehl und Milch
                           macht so mancher Knilch,
                              eine riesengroße Kleckerei.
                           In der Weihnachtsbäckerei.......

                             Wo ist das Rezept geblieben
                          von den Plätzchen die wir lieben?
                            Wer hat das Rezept, verschleppt?

                            Na, dann müssen wir es packen,
                        einfach so frei nach Schnauze backen!
                           Schmeißt den Ofen an und ran!

Nun ihr Lieben hier im Bloggerland, ganz so ist es dann doch nicht, denn ich kann vielleicht mit dem einen oder anderen Rezept aushelfen!
Auch mich hat seit ein paar Wochen das Weihnachtsfieber voll im Griff, von daher habe ich auch etwas in Abwesenheit geglänzt. Es gab die eine oder andere Werkelei zu erledigen. Aber dazu ein anderes Mal! Heute wird gebacken, denn am Sonntag ist der 1. Advent und was wäre der Advent ohne Plätzchen. Ich habe für euch aus meinem Lieblings - Backbuch für die Plätzchenzeit ein einfaches, sowie schnelles Rezept herausgesucht und die Plätzchen schmecken super lecker!
Vanilleseufzer
Zutaten für etwa 80 Stück:
125 g Butter oder Margarine
100 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Eiweiß
100 g Speisestärke
125 g Mehl

Zum Bestäuben:
3 Eßl. Puderzucker

Zubereitung:
Das Fett schaumig rühren. Puderzucker und Vanillezucker hinzufügen und zu einer schaumig, cremigen Masse verarbeiten.
Das Eiweiß zugeben und ebenfalls unterrühren.
Speisestärke und Mehl mischen. Löffelweise zur creme geben und gut unterrühren.
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Mit bemehlten Händen haselnussgroße Kugeln formen. Diese dann zusammendrücken, so dass ovale Plätzchen entstehen.
Auf ein vorbereitetes Backblech werden nun die kleinen, gedrückten Kugeln gesetzt. Bitte genügend Abstand halten!
12 Minuten brauchen die Vanilleseufzer um eine helle, goldige Farbe im Ofen zu bekommen.
Zum Schluss werden die abgekühlten Plätzchen noch mit Puderzucker bestreut und fertig ist ein leckeres Gebäck!
Herausgesucht habe ich das Rezept wie bereits schon erwähnt, aus meinem Pätzchenbackbuch das mich schon lange Jahre begleitet. Dieses Buch habe ich zum ersten Mal auf einer Adventsausstellung gesehen. Sofort war mein Interesse geweckt. Ich habe es mir damals zu Weihnachten gewünscht und natürlich auch bekommen. Seit dieser Zeit freue ich mich in jedem Jahr aufs Neue, wenn ich in diesem wunderschönen Gräfe und Unzer Buch in der Vorweihnachtszeit blättere. Vom Lebkuchen, Stollen, Makronengebäck, sowie Plätzchen für Diabetiker, ist wirklich fast alles zu finden. Damit ihr einen Einblick ins Buch bekommt, habe ich ein paar Bilder für euch. Jetzt fragt ihr euch sicher, warum erzählt sie uns das denn? Tja, ihr Lieben, habe ich doch tatsächlich vor ein paar Tagen, beim stöbern in der Buchhandlung meines Vertrauens, genau dieses Buch entdeckt. Nie hätte ich gedacht, das es noch im Handel erhältlich ist! Ja und ich dachte mir, vielleicht gefällt euch ,,Backen für Weihnachten,, von ,,Regine Stroner,, genauso gut wie mir.
Deshalb habe ich für ein kleines Giveaway 2 Exemplare gekauft. Es ist also ganz einfach, hinterlasst mir einen netten Kommentar unter diesem Post. Vielleicht, mit etwas Glück, halten 2 von euch jeweils ein Buch in den Händen. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr das Bild zu meinem Giveaway verlinkt. Meine Verlosung beginnt heute und endet am 30. November um 24 Uhr! Mitmachen können meine eingetragenen Leser und die, die es gerne werden möchten.
Da es ja auch eine Buchvorstellung ist, verlinke ich ,,Backen für Weihnachten,, noch bei Nicole. Bei ihr könnt ihr wie jeden Monat noch viele andere Bücher entdecken!
Mein Plätzchenrezept bringe ich zu Tanja, denn sie sammelt wie schon im vergangenen Jahr unsere liebsten Plätzchenrezepte!
Euch wünsche ich eine ganz kuschelige Zeit und seid lieb gegrüßt von Andrea

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    `ìn der Weihnachtsbäckerei´... das lief bei uns von Anfang November bis Ende Dezember..., aber schön war es, gemeinsam mit den Kindern diese Vorfreude zu genießen.
    Meine Tochter bäckt heute noch leidenschaftlich gerne. Darum hüpfe ich sehr gerne in den Los-Topf. Vielleicht kann ich sie mit einem solchen tollen Buch überraschen.
    Sei herzlich gegrüßt von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine nette Idee von dir:)) Da möchte ich doch mal mein Glück versuchen.
    Du bist ja so begeistert von dem Buch und deine Plätzchen sind toll geworden.
    Du hast mein Interesse geweckt. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Vanilleseufzer, liebe Nicole , das klingt schon himmlisch und das Rezept ist auch himmlisch einfach ... Die schaffe ich auch noch bis Sonntag zu backen. Danke für das Rezept. Gerne würde ich auch alle anderen Rezepte aus dem schönen Buch kennenlernen und hüpfe natürlich gerne in Deine Plätzchendose - ähm Dein Lostöpfchen. Eine schöne Adventszeit und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry liebe Andrea natürlich ,
      ist noch etwas früh am morgen ;-)

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Andrea!
    Toller Post und gerne nehme ich an der Verlosung Teil. Bei mir hinken die Adventsvorbereitungen etwas hinter her , denn ich hatte so viel,zu tun mit den Vorbereitungen für den Stand auf dem Weihnachtsmarkt am Sonntag. Es ist für mich das erste Mal, bin echt gespannt. Habe jetzt fast alles fertig und nun kann es etwas werden. Auch habe ich spontan eine Linkparty für Adventskränze und Deko,ins Leben gerufe, vielleicht ist das auch etwas für dich. Schau doch mal vorbei, würde mich sehr freuen.ich wünsche dir einen schönen 1. Advent und eine besinnliche Adventszeit.

    Ganz liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    danke für dieses tolle Rezept - ideal für die Zeit ganz kurz vor Weihnachten, wo all die aufwändigen Kekse fast schon weggefuttert sind (an dieser Stelle einen ganz lieben Gruss an meinen Freund, hmkhm!!!) und man doch noch das eine oder andere "Füllteil" für die zu verschenkenden Plätzchen-Präsente haben sollte!
    Bei mir wird heute Nachmittag und am Wochenende wieder gebacken, ich freu mich schon. Und weil man nie genug Inspiration und Rezepte haben kann, hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf. Danke für dieses tolle GiveAway.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia
    P.S.: Ich hab die gleichen Keksdosen wie Du - allerdings nur noch zwei davon, weil ich letztes Jahr eine davon (gefüllt natürlich) verschenkt habe. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Bildchen habe ich bei mir verlinkt!

      Löschen
  6. DIe sehen fein aus, Deine Plätzchen, liebe Andrea. Vielen Dank für die wundervolle Verlosung, das ist eine ganz liebe Idee von Dir, ein Buch, das Dich selbst schon so lange begleitet, zu verlosen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Annisa,
    das Rezept hört sich superlecker an - Vanilleseufzer! vielleicht werden das meine ersten, ich habe nämlich noch nichts gebacken - Seufzer würden da ja passen. Dann hüpfe ich noch ganz schnell in deinen Lostopf. Das Bild nehme ich gerne mit.

    Wünsche dir eine schöne vorweihnachtliche Zeit
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Huhu du Liebe!
    Ich habe dieses Jahr ein wenig mit dem Töchterlein gebacken und möchte gerne noch Kokosmakronen machen und vielleicht mal was Neues ausprobieren! Tamina singt seit gestern in einem durch das o. g. Lied! ;-)))
    Gaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße
    sendet dir herzlichst
    die Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Na toll.... jetzt hast du mir einen Ohrwurm gesetzt - hoffentlich fang ich nicht gleich bei der Physio an zu singen... *lach*
    Du bist anscheinend richtig von diesem Backbuch begeistert. Die Plätzchen sehen auf jeden Fall sehr köstlich aus.
    Liebe Andrea, ich spring kurzentschlossen mit ins Lostöpfchen hinein.
    Fabelhafte Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    deine Plätzchenduft kann ich bis hier riechen.........
    Super lecker siehen sie aus & schmecken warscheinlich genauso.....
    Gerne hüpfe ich in dein Lostöpfchen......Ich liebe ja Back- und Kochbücher.....
    Und dein Bildchen nehme ich gerne mit...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Hmmh, so lecker
    und wir lieben alle Plätzchen.
    Nicht nur zu Wihnachten, aber da besonders.
    Vielen Dank für das Rezept und vielleicht haben wir ja Glück
    und bekommen ein ganzes Buch voll.
    Schöne Sache.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    das Buch kannte ich nicht.
    Es sind aber bestimmt viele leckere Rezepte darin zu finden.
    Deines hört sich auf jeden Fall mal lecker an und ist bestimmt auch nicht allzu schwer zu
    machen. Also genau passend für mich.
    Dein Bildchen nehme ich mit.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Andrea,
    Meine Weihnachtsbäckerei liegt noch brach.
    Aber wenn Arbeitsmäßig wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, dann bin ich auch dabei. Den nichts geht über selbst gebackene Kekse!
    Einen schönen Abend wünsche ich dir noch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    Ein klein wenig habe ich auch schon gebacken. Aber da andauernd irgend ein Geburtstag dazwischenkommt, komm ich kaum zum Keksebacken.
    Sehr gerne mache ich bei diesem hübschen Giveaway mit. Ich nehm auch gleich dein Bildchen mit!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    Danke für die schöne Buchvorstellung und das leckere Rezept.
    Vanilleseufzer hört sich super an :-)
    Ich habe noch nichts gebacken.
    Werde am Sonntag damit starten ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Ui wie gut, dass ich schnell man in meine Blogliste geschaut habe. Komme im Moment nämlich zu nichts...lach.
    Das Buch hört sich super an, wenn die Plätzchen so gut schmecken wie sie aussehen, dann mache ich doch gerne mit bei Deinem Giveaway.
    Bild nehme ich mit und wünsche Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. liebe Andrea,
    da bin ich gerne mit dabei, hab noch nicht mal angefangen zu backen. Da wäre so ein schönes Weihnachts-Backbuch genau das richtige.
    ich wünsche Dir ein gemütliches 1. Adventwochenende
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Andrea,
    das klingt ja wirklich lecker! Über das Weihnachtsbackbuch würde ich mich sehr freuen - also versuch ich mein Glück und nehm das Bild gelich mit.
    Ich bin schon gespannt, was du alles gewerkelt hast :)
    Ganz lieben Gruß und ein schönes Adventswochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Andrea,
    lecker und nochmals lecker. Das Weihnachtsbackbuch würde ich auch gerne haben, darin lesen und nachbacken. Ich hüpfe in Deinen Lostopf und versuche mein Glück.
    Ich wünsche Dir einen schönen und gemütlichen 1. Advent

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,
    das Rezept hört sich super lecker an...das werde ich bestimmt auch mal ausprobieren... :) und jetzt hüpf ich noch mit in deinen Lostopf... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,

    ich wünsche Dir einen gemütlichen ersten Adventsabend. So lecker sehen die Plätzchen aus, das ist genau ein Rezept nach meinem Geschmacke, ich werde es auch ausprobieren und natürlich kopfüber mit hineinhüpfen in den Lostopf :-)).

    Liebe Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,
    lecker. Ich habe am Wochenende auch fleißig Kekse gebacken. Ach das macht einfach Spaß.
    Ich wünsche dir noch ein schönes restliches 1. Adventswochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,

    da komme ich ja gerade noch rechtzeitig um an deinem schönen Give Away teilzunehmen. Ich habe am Freitag auch den ganzen Tag mit meiner Freundin gebacken, bis Mitternacht. Dafür liege ich schon seit gestern flach. Hat auch sein Gutes. So komme ich endlich mal wieder zum bloggen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  24. hallo, liebe Andrea
    mmhh, die Plätzchen sehen so lecker aus!
    Backzutaten hatte ich erst heute früh gekauft und wollte in dieser Woche mit dem Plätzchenbacken anfangen. Da käme mir so ein Buch natürlich recht und deshalb versuche ich noch, in den schon sehr vollen Lostopft zu hüpfen!

    Liebe Grüße aus Hann. Münden
    Regina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrea,
    die Vanilleseufzer sehen sehr lecker aus und ich hätte direkt Lust, genau jetzt einen zu probieren:) Für die Verlosung ist es heute zu spät....aber nicht so schlimm, denn ich hab dieses Buch. da könnt ich eigentlich mal wieder reinschauen und die Vanilleseufzer backen.....
    Ich wünsch dir eine wunderschöne Adventszeit, viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Andrea,
    jaaa ich weiß, ich bin auch zu spät, aber bei meinem Programm sind die Blogrunden leider hinten runter gefallen. Nicht schlimm. Ich liebe GU Bücher, egal ob Kochen, Backen oder Garten, die gehen immer und gerade die Rezepte klappen und schmecken immer!
    Viel Spaß beim Weiterbacken!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Annisa-Andrea, :-)
    und wieder ein tolles Rezept bei Dir!! Dankeschön fürs "Vor"-Backen und Testen. Auf Deinen Geschmack kann ich mich nämlich verlassen. :-)
    Das Rezept wird gleich gespeichert.
    Liebe Grüße
    von ANi, die Dir ein schönes 2. Adventswochenende wünscht!! :-)

    AntwortenLöschen