Mittwoch, 1. Juni 2016

Sternenlicht ..............

Hallo ihr Lieben!
Wie geht es euch? Ist bei euch langsam auch besseres Wetter in Sicht? Ich habe die kühleren Tage genutzt, um ein paar Sternenlichter zu basteln. 
Wenn ihr Lust habt, dann zeige ich euch, wie die Lichter entstanden sind. Die Leuchte wird aus 11 solcher Fünfecken hergestellt.
Dazu stellt ihr euch am besten eine Schablone aus Pappe her. In der Mitte der Seiten zeichnet ihr immer einen kleinen Strich, der später auch auf das Original übertragen wird. Elefantenhaut ist das Material, für das ich mich entschieden habe. Elefantenhaut ist ein ein leicht durchscheinendes Material mit zarter Maserung. Sie ist erhältlich in verschiedenen Farben. Auf die Elefantenhaut zeichnet ihr 11 solcher Fünfecke, die ihr anschließend ausschneidet.
Die angezeichnete Mitte ist jetzt wichtig, denn jedes Fünfeck muss gefaltet werden. Ihr faltet nun immer von der einen Markierung zur anderen, also über Eck! Wenn ihr 11 Teile fertig vorbereitet habt, könnt ihr mit dem kleben beginnen.
Ihr legt das erste Fünfeck in die Mitte und 5 weitere drum herum. Die gefalteten Ecken überlappen sich dabei. Die Ecken mit Kleber bestreichen, dabei müsst ihr immer auf die Richtung achten, denn die eine Ecke wird außen und die andere innen geklebt. Ich hoffe, ihr könnt es auf dem Foto gut erkennen. In der Mitte entsteht der erste Stern, wenn ihr es richtig gemacht habt!
In der nächsten Runde bekommt die Leuchte schon ihre Form. Sie wölbt sich leicht zusammen. Nun werden die letzten 5 Teile angeklebt.
Die oberen 5 Ecken werden nach innen geklebt und wenn ihr nun ein Teelicht in die Leuchte stellt, seht ihr die Sterne leuchten!
Wie gefallen euch meine Sternenlichter?
Es ist gar nicht so schwer, traut euch und es leuchtet auch bei euch!
Ganz liebe Grüße Andrea

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea!
    Die Lichter sind ja ganz entzückend. Sie gefallen mir sehr gut. Danke für die genaue Anleitung. Ich wünsche dir einen schönen Tag.

    Ganz liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    die Licher sind wunderschön, sowas gefällt mir so gut.
    Aber ich glaube ich verwechsele meine Finger, deshalb bin ich so begeistert, wie gut du das gemacht hast.

    Wenn ich viel Zeit und Lust habe versuche ich es mal.

    :-))

    Im Moment bin ich aber lieber draußen und heute den ganzen Tag.

    Ab einen schönen Tag und eine schöne Restwoche
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Oooh wie romantisch! :-)
    Den Tipp speichere ich mir.
    Vielen dank liebe Andrea.
    Herzliche grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Andrea,
    deine Sternenlichter sehen super aus! Am Anfang hab ich überlegt, wann und wie du die Sterne drauf bekommen hast ... Bis ich kapiert hab, dass die automatisch durch's Kleben entstehen :)
    Das ist wirklich eine ganz tolle Idee - Danke für die genaue Anleitung!
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  5. AHHHHHH,super. Danke für die tolle Anleitung:)))) LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    diese Lichter sind absolut entzückend und allerliebst! Da können ja jetzt die lauen Sommerabende endlich kommen, die man draussen bei Kerzenlicht verbringt! ;-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und hoffe, es geht Dir gut.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. ...wow, da muss ich die Tage mal dran !!!
    Dankeschön!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja wunderschön aus! Ich hatte mich schon gefragt, wie es zu dem Sternenmuster kommt, dass es geklebt ist, darauf wäre ich nie gekommen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    das ist wirklich eine hübsche Idee und du hast das wirklich prima hinbekommen!
    Vielleicht probier ich das auch mal aus!Bei anderen Papierbasteleien verknote ich mir immer die Finger,aber das scheint wirklich nicht allzu schwer zu sein.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. WOW bin begeistert, leider habe ich 2 linke Hände!
    So toll deine Sternenlichter!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön! Ich muss unbedingt nach dem passenden Material schauen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea,
    ich bin ganz hin und weg. Die Sternenlichter sind wunderschön. Ich kann mir vorstellen, dass sie eine richtige schöne Atmosphäre zaubern, wenn sie erstmal leuchten.
    Ich wünsche dir einen schönen Juni-Anfang, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    danke für die Anleitung. Das geht ja leichter, als es aussieht. Das müssten sogar meine Minis hinkriegen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,

    die sehen ja toll aus. Vielen Dank für die schöne Anleitung.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  15. Hammer liebe Andrea,
    ich bin komplett begeistert.
    Ich finde deine Lichter wunderschön......
    Tolle Anleitung....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    die schauen aber toll aus. Kann ich mir gut als Abendbeleuchtung auf der Terrasse vorstellen. Wenn es dann endlich einmal warm wird.
    Danke für die tolle Anleitung.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Andrea,
    Wow,die sehen ja gut aus!Die muss ich bei Gelegenheit mal nachbasteln....mit Deiner Anleitungshilfe wird es bestimmt klappen....wunderschön!
    Sei lieb gegrüßt,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Moment, muss erstmal meine Finger entknoten....
    So, liebe Andrea, die sehen super aus. Besonders die Sterne finde ich klasse.
    Aber ich glaube, ich bewundere Deine, denn meine Finger weigern sich einfach, solche Dinge zu zaubern.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. liebe Andrea,
    oh, mir gefallen Dein Sternlichter sehr gut, wäre ein Versuch wert!Danke schön fürs Zeigen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea!
    Ich hatte die Lichter im letzten Jahr schon mal gesehen und fand die so toll, hatte aber so gar keine Ahnung, wie die gemacht werden! DANKE für die super Anleitung!! Heute abend kann man die Lichter wunderbar anmachen - habe leichtes Herbstfeeling...
    Sei lieb gedrückt!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea!
    Die Lichter sehen toll aus und bei diesem trüben Wetter kann man die gut gebrauchen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea!
    Nicht so schwer??? Also ehrlich, ich habe ja schon beim Lesen den Faden verloren! Aber die sind wunderschön! Super Klasse und ohne Licht geht's ja nicht, von wegen laue Sommernächte, wo sind sie???
    Liebe Grüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,
    die habe ich vor Urzeiten auch mal gebastelt! Abe rich hätt jetzt nicht mehr gewusst, wie es geht!
    Das besssereWetter ist hier leider nicht in SIcht, da würden die Sternenlichter bei mir eigentlich ganz gut passen!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Andrea,

    Deine Sternenlichter sind richtig schön geworden und mit der genauen Anleitung sicherlich auch gut nachzubasteln. Wenn es hier nicht bald besser wird mit dem Wetter, dann passen die Sternenlichter ohnehin viel besser als die maritime Deko!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrea, deine Sternenlichter sind ein Träumchen, Wow... Für was schlechtes Wetter alles gut sein kann. Allerdings deine Aussage, die sind gar nicht schwer, lass ich mal im Raum stehen...
    Liebe Grüße Christine
    Eigentlich gehört sowas auch in meinen Sternenhimmel

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Andrea,
    deine Sternenlichter sehen wunderschön aus und mit Kerzenlicht sehen sie sicherlich super aus.
    Nun bei diesen Regenwetter bei uns, das übrigens kein Ende nimmt, muss man sie im inneren benützen.
    Vielen Dank für die Anleitung
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrea,
    Also Deine Sternenlichter sind bezaubernd.
    Eine wirklich tolle Idee von Dir :-)
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine schöne Falterei! Deine Sternenlichter gefallen mir sehr, liebe Andrea.
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Andrea,
    die Sternenlichter schauen ganz zauberhaft aus, leider hab ich es so garnicht das Bastelgen, also nachmachen geht leider ned, aber eine tolle und stimmungsvolle Idee
    hab einen guten Start ins Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  30. Wowwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww .....liebe Andrea,
    die sind ja traumhaft!
    Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  31. MAHHHH schaun de liab aus,,,,
    de muas i ma merken,,,,,freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Andrea,
    deine Lichter sehen bezaubernd aus,
    so stimmungsvoll.
    Gehlen nur noch die lauen Sommerabende.
    Schön, dass du uns die Bastelei so ausführlich erklärst.
    Da bekommt man grosse Lust es zu probieren.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende, Jana

    AntwortenLöschen
  33. Ui liebe Andrea, die Sternenlichter sehen toll aus. Ich bin begeistert. Es klingt so einfach :-)). Du hast es toll erklärt. Nun ist es egal was das Wetter da draußen macht. An lauen Sommerabenden nimmst Du die Lichter einfach mit auf die Terrasse und bei Regenwetter leuchten sie drinnen weiter :-)) Sehr schön.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Andrea,
    oh...sind die hübsch geworden - sieht gar nicht so kompliziert aus - vielleicht wage ich mich mal ans Falten. Herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Das sähe bestimmt auch als Tischdeko toll aus.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  35. Wie mir Deine Sternenlichter gefallen, liebe Andrea??
    Ich finde sie wunderwunderschön!!!!
    Ach, die möchte ich auch mal machen. Vielen Dank für Deine tolle Anleitung.
    Herzliche Grüße und vielen Dank für Deine lieben Worte bei mir.
    ANi

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Andrea,
    ich finde deine Sternenlichter toll. Sterne gehen ja immer, aber irgendwie erinnern sie mich an die heimelige Weihnachtszeit...Kannst du also einfach stehen lassen ;) Weihnachten kommt ganz bestimmt.
    Gute Nacht
    Fanny

    AntwortenLöschen
  37. Wow, die sehen soooo toll aus. Das muss ich auch mal ausprobieren. Sieht bestimmt auch in der Weihnachtszeit sehr schön aus. Danke für die ausführliche Anleitung, ich hoffe, damit schaffe ich es auch.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Andrea,
    oh wie schön, mir gefallen Dein Sternlichter sehr sehr gut!!!
    Danke für die Anleitung, die werde ich bestimmt mal nach machen!!!!
    Liebe ♥liche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Andrea,
    es tut mir leid, dass ich so lang nicht bei dir war! Diese Sternenlichter sind ja der Wahnsinn!!!! Die Anleitung muss ich mir merken! Das will ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen